Positionierung zu Gärprozessen

Gärprozesse laufen in gewisser Hinsicht auch im menschlichen Körper ab, wenn in den Muskeln bei Sauerstoffmangel (anaerober Abbau) kurzfristig aus Glucose Milchsäure gebildet wird. Die Energieausbeute ist beim anaeroben Abbau ähnlich effizient wie beim aeroben, endet aber spätestens immer dann, wenn die Muskeln „übersäuern“.