Heatermeals - Lokalelemente

Material

Korrosion in Heatermeals
Lokalelemente und Opferanoden einmal anders
 

Hinweise

Die Idee dahinter
Beschreibung

Weitere Versuche
Denkbar sind einfache Petrischalenversuche, z. B. zu Opferanoden

ausgewählte Lernprodukte

Mitunter entstehen tolle Skripten (z. B. von Monika K. et. al.) oder sogar Videos (z. B. Katja K. et. al.), die wir hier in Auszügen darstellen möchten.
Die Rechte liegen bei den Schülerinnen und Schülern - auf deren Wunsch veröffentlichen wir ihre Namen aber hier nicht vollständig.

 

Schlagworte

 Lokalelement, Korrosion, Passivierung, Opferanode, Heatermeal, Magnesium, Eisen, Wasserstoff, ChemZ, Lernaufgabe

Didaktisch-methodische Hinweise

Alle „Heater Meals“ enthalten neben dem vakuumverpackten Essen einen separaten Erhitzerbeutel, in dem in einigen Beuteltypen eine Magnesium-Eisen-Legierung vorgelegt ist. Bei Zugabe des ebenso mitgelieferten Salzwassers bildet sich ein Lokalelement und Magnesium reagiert in einer stark exothermen Reaktion unter Bildung von Magnesiumhydroxid und Wasserstoff ab. Die freiwerdende Reaktionswärme wird zum Erwärmen des Essens genutzt.

Die genaue Untersuchung eben dieser Reaktion im Rahmen einer Unterrichtssequenz mit dem inhaltlichen Schwerpunkt Korrosion im Inhaltsfeld Elektrochemie kann entweder der Festigung der Begriffe Lokalelement, Passivierung und Opferanode dienen oder auch zu deren Einführung.