Mehr zu Kohlendioxid


Dichtebestimmung von Kohlenstoffdioxid
 
Folgen der vergleichsweise großen Dichte

 

Treibhauseffekt

Veränderungder Ausatmenluft

  Was sprudelt denn da? 

 

Gas lösen sich in Wasser

Wie viel Gas kommt aus einer Brausetablette?

  

Schlagworte

Freiarbeit, Luft, ChemZ einführen, Kohlenstoffdioxid, Nachweis, Dichte, Brausetablette, Kalkwasserprobe, Feuerlöscher, offene Experimente

Didaktisch-methodische Hinweise

Die offenen Aufgaben sind dahingehend interessant, dass ihre Bearbeitung in der Regel ein sukzessives Modifizieren und Optimieren erfordet. Zudem lassen sie viele Lösungen zu.

So fingen Schülerinnen und Schüler auf die unterschiedlichste Weise Ausatemluft auf; teils sogar, in dem sie zwei Spritzen verbanden und eine davon ohne Stempel pneumatisch "beatmeten", um dann das Gas in die andere Spritze zu ziehen und damit die Kalkwasserprobe im Vergleich zur Raumluft durchzuführen.

Ebenso ist es schwierig, alles Gas aus eine Brausetablette (bis zu 500mL!) aufzufangen. Viele nutzen die Hahnenbank. Eine Gruppe ersetzte einmal den Stempel einer Spritze durch einen Luftballon und maß dann das darin aufgefangene Volumen durch sukzessives Abfüllen des Gases in eine weitere Spritze.