Moleküle haben eine Gestalt

Drucken 


Die Idee dahinter

Grundlegend für die Frage, ob es sich bei einem Molekül um einen Dipol handelt, wird zunächst das Verständnis seiner Struktur sein. Hier wird vorgestellt, wie man unter Verwendung des Luftballonmodells das VSEPR bzw. EPA-Modell eingeführen kann.

 

Video vom Luftballonmodell

Darstellung der Elektronenräume im EPA Modell

 

Mit Hilfe der vier verknoteten Luftballons wird die tetraedrische Anordnung der Räume in der Valenzschale der Nichtmetallatome der 2. Periode verdeutlicht und alleine über die Abstoßung erklärt.

Schlagworte

Elektronenpaar, bindend, frei, Einfachbindung, Doppelbindung, polar, unpolar, Partialladung, EPA Modell, VSEPR Modell, Luftballonmodell