Ozeanversauerung

Musteraufgabe


Den Korallen stößt das Kohlenstoffdioxid sauer auf - Aufgabe und Musterlösung

Im Material wird aufgezeigt, wie der steigende Kohlenstoffdioxidanteil in der Atmosphäre zu einem fallenden pH-Wert in den Ozeanen und letztlich zu einem Problem für alle kalkbildenden marinen Lebewesen führt.

Bei der Bearbeitung der Aufgaben sollen die Schülerinnen und Schüler auf Argumentationsketten zurückgreifen, die sie im Rahmen der Gleichgewichtsveränderung beim Mineralwasser erlernt haben.

Die Aufgabe kann auch später in der Reihe eingesetzt werden, beispielsweise nachdem bereits Tropfsteinhöhlen oder die Kalkterrassen von Pamukkale behandelt wurden.

Schlagworte

Klima, Ozean, Kohlenstoffdioxid, Muscheln, Korallen, Gleichgewicht, Löslichkeit, Klausur

Didaktisch-methodische Hinweise

Die verwendeten Operatoren werden für die Schülerinnen und Schüler auf Basis der Vorgaben zum Abitur im Fach Chemie (NRW) genauer umrissen und die Musterlösungen hängen an.